Adventskalender selber machen: Sternenglanz im Metallring

Adventskalender selber machen: Mit Kraftpapiertüten und Sternen im Metallring

Adventskalender selber machen gehört irgendwie seit Jahren für mich zur Vorbereitung auf Weihnachten und den Advent mit dazu. Die erste Idee in diesem Jahr, die ich euch zeige, gibt es sogar in gleich zwei unterschiedlichen Farbvarianten.

Adventskalender selber machen am Metallring

Denn neulich habe ich euch auf Instagram gefragt, was sind eigentlich eure Farben zu Weihnachten und in welchen Farben wünscht ihr euch DIYs zu Weihnachten…. So und nun dürft ihr raten, welche Farbvariante mit Abstand am meisten genannt wurde. Tja, Rot und Gold, ganz klassisch mit Grün. Tja und das lasse ich mir nicht zweimal sagen und deshalb gibt es diesen Adventskalender zum selber machen in diesem Jahr gleich in zwei Farben für euch.

Vorlage Adventskalenderzahlen Vorlage Sterne   Materialliste

Adventskalender zum Befüllen selber machen mit Kraftpapiertüten und Sternen

Wie die Zeit vergeht

Nicht mal mehr zwei Wochen und es ist schon Dezember, wie die Zeit vergeht. Gefühlt vergeht das Jahr in jedem neuen Jahr etwas schneller. War nicht gerade noch Sommer? Irgendwie war es doch erst vorgestern, dass wir die Sonne genossen, uns mit Eis und am See abgekühlt und die Abende draußen verbracht haben. Schon seltsam, als Kind verging die Zeit bis Weihnachten irgendwie nie. Jetzt zwischen der Hektik des Alltags verliert man über die Jahreszeiten manchmal schon den Überblick.

Es ist ja nicht so, dass wir in diesem Jahr nicht schon den ersten Schnee hier im Schwarzwald hatten, nein. Und ja die Tage werden seit Wochen immer kürzer und dunkler. Tagsüber ist es oft grau und der Herbstblues macht sich an manchen Tagen schon ganz schön bemerkbar. Die Natur zeigt definitiv, bald ist Dezember und Winter. Nur wahrhaben möchte man es irgendwie nicht so ganz. Versteht mich nicht falsch, ich mag den Advent und Weihnachten. Nur eben der Winter und die dunkle Jahreszeit und ich sind nicht ganz die besten Freunde.

Adventskalender selbst gemacht mit Kraftpapiertüten

Weihnachtsvorbereitungen bei Sonnenschein

An Tagen wie heute, wo sich die Sonne dann doch allmählich durch den Nebel kämpft, ist es aber dann doch schon etwas komisch zwischen Weihnachtskugeln, goldenen Schleifenbändern, glitzerndem Geschenkpapier und kleinen und großen Sternen zu stehen und sich auf den Advent vorzubereiten. Trotz des fast frühlingshaften Wetters habe ich für euch heute schöne Ideen zum Adventskalender selber machen umgesetzt. Und ihr dürft gespannt sein, denn dieser Kalender ist nicht der einzige, den es in diesem Jahr für euch gibt.

Sterne auf Eukalyptus

Adventskalender selber machen mit Sternen

Ein Adventskalender, den man in ganz unterschiedlichen Farben gestalten kann, genau das sollte es werden. Und nun könnt ihr euch selbst davon überzeugen, ob es funktioniert hat.

Schon länger hatte ich vor einen Adventskalender an einem Metallring zu gestalten. Der Adventskalender sollte natürlich mit Eukalyptus sein, versteht sich von selbst, oder? Und in diesem Jahr stehen bei mir Sterne ganz hoch im Kurs. Die gehören für mich zu Weihnachten sowieso immer mit dazu und gerade die kleinen Lucky Stars sind eigentlich jeden Advent mit dabei. Für diesen Adventskalender habe ich allerdings ein paar Sterne aus Tonkarton und Geschenkpapier ausgeschnitten und richtig schöne Stern-Büroklammern verwendet. Richtig schick ist der Kalender geworden!

Adventkalender mit Kraftpapiertüten und Stern-Büroklammern

Anleitung Adventskalender selber machen: Sternenglanz im Metallring in zwei Farbvarianten

Und damit ihr den Adventskalender auch selber machen könnt, gibt es natürlich direkt die Materialliste und Anleitung für euch.
Material für den Adventskalender mit Kraftpapiertüten und Sternen

Material

Folgendes Material braucht ihr für den Adventskalender Sternenglanz:
  • Ausgedruckte Vorlagen
  • Schere
  • 24 Kraftpapiertüten zum Befüllen, z.B. Bodenbeutel 14 x 26 x 8 cm
  • 24 Kleinigkeiten für den Adventskalender
  • 24 goldene Stern-Büroklammern
  • Küchengarn
  • Weißer Tonkarton
  • Goldenes Glitzergeschenkpapier
  • Klebestift
  • Goldener Metallring z.B. 40 cm Durchmesser
  • Weißer Faden
  • Zwei etwas längere, getrocknete Eukalyptuszweige
  • Klebepads / alternativ Heißklebepistole
  • Klebeknete

Für den Adventskranz im roséfarbenen Look braucht ihr zusätzlich:

  • drei kleine Christbaumkugeln in Rosé

Für den Adventskranz im rot-grün Look braucht ihr zusätzlich:

  • Roter Tonkarton
  • drei kleine Christbaumkugeln in Rot

Und so geht’s:

Kraftpapiertüten für den Adventkalender befüllen

1. Als erstes schneidet ihr die ausgedruckten Adventskalenderzahlen eurer Wahl aus, es gibt die Zahlen in Rot und auch in Eukalyptusgrün. Dann befüllt ihr die kleinen Kraftpapiertüten und verschließt sie mit den Zahlen und einer Stern-Büroklammer. Zusätzlich schneidet ihr euch das Küchengarn so zurecht, dass ihr es doppelt durch die Büroklammer fädeln könnt und es noch ausreichend lang zum Aufhängen und vor allem Verknoten ist.

Sterne für den Adventskalender ausschneiden

2. Als Zweites schneidet ihr euch aus dem Tonkarton und dem Geschenkpapier ein paar unterschiedliche Sterne zurecht.  Wenn ihr die rote Variante vom Adventskalenders selber machen wollt, dann jeweils ein paar von den weißen Sternen gegen die roten austauschen.

;etallring mit Eukalyptus und Sternen für einen Adventskalender

Roséfarbener Adventskalender:

kleinerer Stern: 6 x weiß
kleiner Stern: 4 x weiß
mittlerer Stern: 5 x weiß + 1 x gold
großer Stern:  1 x weiß + 1 x gold
sehr großer Stern: 1 x weiß + 1 x gold

Sterne und Eukalyptus an Metallring für einen Adventkalender in Rot-Grün

Rot-grüner Adventskalender:

kleinerer Stern: 6 x rot
kleiner Stern: 2 x weiß + 2 x rot
mittlerer Stern: 3 x weiß + 2 x rot + 1 x gold
großer Stern:  1 x weiß + 1 x gold
sehr großer Stern: 1 x weiß + 1 x gold

Wenn ihr alle Sterne ausgeschnitten habt, dann klebt die drei goldfarbenen Sterne, wenn sie aus Geschenkpapier sind, auf den passenden Stern aus weißem Tonkarton auf.

Kraftpapiertüten an Metallring befestigen

3. Jetzt geht es schon ans Dekorieren. Nehmt den Metallring und bindet als erstes alle gefüllten Tüten daran. Schneidet das überstehende Garn bei ab.  Lasst aber an vier bis sechs Stellen verteilt über den Ring noch das Garn noch am Ring, denn hier wird dann der Eukalyptus angebunden.

Eukalyptus an Metallring befestigen

Ist der Eukalyptus festgebunden, dann einfach das überstehende Garn auch hier abschneiden.

Metallring mit Sternen und Christbaumkugeln dekorieren

4. Nun werden Klebepads auf den Rückseiten der Sterne in weiß und rot befestigt und diese am Metallring entlang befestigt. Die Klebepads halten auch auf dem Eukalyptus. Und zum Schluss fädelt ihr noch die drei kleinen Christbaumkugeln auf und Befestigt sie noch am Metallring und schon seid ihr fertig mit dem Adventskalender!

Adventskalender in roséfarben oder in rot-grün

Und, welche Variante gefällt euch denn am besten – seid ihr eher Team Rot oder Team Rosé? Also ich bin schon sehr gespannt, für welchen der beiden Kalender ihr euch entscheidet, vielleicht fallen euch ja auch noch ganz andere tolle Farbvarianten ein! Die Kraftpapiertüten sind aber auf jeden Fall schon mal ein kleines Highlight und die passen einfach super zu ganz vielen verschiedenen Farben.

Kraftpapiertüten für einen Adventskalender zum selber machen

Übrigens, der dekorierte Metallring sieht auch ohne die Kalendertütchen wunderbar aus. Also falls ihr noch nach einer Idee für die Tür sucht, die kleinen Sterne und der Eukalyptus machen sich auch so richtig gut als Deko.

Euch gefällt die DIY-Idee Adventskalender selber machen: Mit Kraftpapiertüten und Sternen im Metallring? Dann merkt euch doch gern dieses Bild auf Pinterest und folgt mir auch auf Instagram oder Facebook, damit ihr keine DIY-Ideen mehr verpasst.

Adventskalender selber machen: Idee mit Kraftpapiertüten und Metallring. Verziert wird der Kalender mit Sternen und Eukalyptus. Inklusive kostenloser Vorlagen für die Zahlen und die Sterne zum Ausdrucken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.