Acrylfarben auf Papier: Tolle Ideen mit Streifendeko in Gold und Rosa

Acrylfarben auf Papier: Ideen mit Streifen & kostenloses Wallpaper

Malen mit Acrylfarben auf etwas stärkerem Papier ist einfach eine wunderbare Idee. Deshalb gibt es für euch eine Anleitung für eine Streifendeko für Hintergründe und auch gleich drei neue, kostenlose Wallpaper zum Download mit Streifen und Sprenkeln in Rosa und Gold.

Materialliste

Kostenlose Wallpaper mit Acrylfarben auf Papier

Euch haben die Muster auf der Herbstdeko: Modern bemalte Kürbisse so gut gefallen, und ich habe für euch noch extra ein wenig mit Acrylfarben experimentiert. Herausgekommen sind drei wunderbare Hintergründe, die einen das triste und regnerische Oktoberwetter sofort vergessen lassen. Da diese auch einfach zauberhaft auf dem Phone und dem Desktop aussehen, gibt es diese hier direkt für euch zum Download:

Kostenloses Wallpaper Rosa Streifen für Desktop und Phone

Download Wallpaper Rosa Streifen Wallpaper Streifen Gold Rosa kostenlos für Phone & Desktop Download Wallpaper Streifen Gold Rosa

Wallpaper Querstreifen Gold Rosa kostenlos für Phone und Desktop Download Wallpaper Querstreifen Gold Rosa

Mit Acrylfarben DIY-Projekte umsetzen

Acrylfarben eignen sich ja wirklich wunderbar für so einige Projekte. Man kann damit nicht nur wunderbar Kürbisse für Halloween und Tontöpfe für Sukkulenten bemalen, sondern auch etwas stärkeres Papier damit gestalten. Das Schöne dabei ist, dass man diese Papiere nicht nur wunderbar als Hintergründe nutzen kann, sondern mit Ihnen auch einfach und schnell Geschenkpapier, Karten oder Umschläge zaubern. Also einfach mal ausprobieren, dann kommen wirklich die besten Ideen zum Vorschein. Und es ist der Phantasie wirklich keine Grenze beim Gestalten mit Acrylfarben auf Papier gesetzt.

Streifendeko mit Acrylfarben auf Papier

Richtig modern und mittlerweile auf einiger Papeterie zu finden, ist Streifendeko kombiniert mit kleinen Farbklecksen. Besonders hübsch finde ich die Kombi von schwarzen Klecksen mit goldenen und rosafarbenen Streifen. Wichtig dabei ist, dass es alles nicht zu perfekt wirkt sondern mit Acrylfarben ganz grob auf das Papier gesetzt wird. So entsteht ein moderner und luftiger Look. Den man tatsächlich unglaublich leicht variieren kann. Je mehr Farbe übrigens auch auf dem Pinsel beim Auftragen der Acrylfarbe ist, desto stärkere Unterschiede entstehen auch in der Struktur und damit auch in der Höhe der aufgetragenen Farbe.

Acrylfarbe auf Papier: Leicht aufgetragene Farbe

Mal ist die Farbe nur ganz leicht zu sehen und lässt das Papier darunter noch durchschimmern. Solche ganz leichten schon fast ganz trocken aufgetragenen Striche lassen sich perfekt durch starke und kräftige Striche ergänzen.

Acrylfarbe auf Papier: Stark aufgetragene Farbe

Diese erreicht ihr, indem ihr sehr viel mehr Farbe auf dem Pinsel beim Auftragen verwendet. Diese Musterung sieht man übrigens auch noch auf eingescanntem Papier.

Musterung von Acrylfarben auf Papier in Rosa

Falls ihr auch so einen Hintergrund mit Acrylfarben auf Papier gestalten möchtet – hier kommt gleich auch eine Anleitung für euch!

Anleitung für Acrylfaben auf Papier

Material

Material Acrylfarben auf Papier

Folgendes Material braucht ihr für einen Hintergrund mit Acrylfarben:
  • Schwarze Acrylfarbe
  • Goldene Acrylfarbe
  • Pastellrosa farbene Acrylfarbe
  • Wasserglas
  • Breite Pinsel
  • Mischpalette
  • etwas stärkeres Papier, z.B. Skizzenpapier
  • Unterlage, z.B. Zeitungspapier
  • Unterlage & einen Karton, der größer als das Papier ist

Und so geht’s:

1. Bevor ihr loslegt, legt am besten zuerst euren Arbeitsplatz ein wenig mit Zeitungspapier aus. Zuerst legt ihr das Papier in einen Karton zum Besprenkeln. Dazu einfach schwarze Acrylfarbe auf der Mischpalette mit etwas Wasser verflüssigen, mit einem Pinsel aufnehmen und auf das Papier sprenkeln. Dann gut trocknen lassen.

2. Jetzt geht’s an die Rosa Acrylfarben. Dazu einfach das getrocknete Papier auf die Unterlage legen und frei Hand grobe Striche mit dem Pinsel ziehen. Die Farbe brauchst du dazu nicht mit Wasser verdünnen, denn diese wunderbare Struktur mit dünneren und dickeren Pinselstrichen sieht einfach wunderbar aus. Jetzt brauchst du etwas Geduld, denn das Ganze braucht etwas länger zum Trocknen.

3. Schritt zwei nun einfach mit Goldenden Acrylfarben wiederholen, trocknen lassen und schon sind eure Hintergründe schon fertig.

Acrylfarben auf Papier Ideen mit Rosa und Gold

Die Anleitung funktioniert übrigens auch auf weißem Kraftpapier, Papiertüten und so weiter. Also lasst euch gern von diesen einfachen Motiven inspirieren und gestaltet eure eigenen Hintergründe oder eure individuelle Papeterie.

Wer mag kann sie fotografieren oder einscannen, mit einem Bildbearbeitungsprogramm noch etwas bearbeiten und dann auch selbst einen Hintergrund fürs Phone oder den Desktop gestalten. Ihr könnt die Hintergründe aber natürlich auch zum Fotografieren für eure Letterings oder DIY-Ideen verwenden.

Als Flatlayhintergrund: Acrylfarben auf Papier

Wenn dir die Idee “Acrylfarben auf Papier: Ideen mit Streifen” gefällt, dann merke dir doch gern dieses Bild auf Pinterest und folge Zauber ein Lächeln auch auf Instagram oder Facebook, damit du keine Kreativ-Idee mehr verpasst.

Acrylfarben auf Papier: Eine wunderbare Idee Hintergründe für Karten, als eingescannte Desktop und Phone Wallpaper oder als Geschenkpapier selbst zu gestalten. Auch als Flatlay-Hintergründe super geeignet. Schritt für Schritt Anleitung jetzt entdecken und zusätzlich kostenlose Wallpaper herunterladen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.