Oktober Lieblinge für kreative Inspiration, Brushlettering Enjoy the little things.

Meine Oktober-Lieblinge für kreative Inspiration

In den letzten Wochen habe ich mir einige Stunden zum kreativ sein gegönnt. Einfach drauf los üben, rumprobieren, eine Idee wieder verwerfen und was anderes ausprobieren. Vielleicht kennt ihr das ja. Denn, ja es ist ja nun mal nicht alles, was man so zaubert, dann tatsächlich auch vorzeigbar. Zum kreativ sein gehören für mich aber immer auch Inspirationen und gute Laune irgendwie dazu. Manchmal kommt das beim Lettern und Basteln auch von selbst. Aber oft ist es mit Inspirationen so viel einfacher, kreativ zu sein. Deshalb möchte ich euch gerne meine aktuellen Lieblinge für kreative Inspiration vorstellen.

Der goldene Oktober

Das Wetter in den letzten Tagen war natürlich absolut unglaublich, eigentlich besser als so der gängige goldene Oktober, oder? Wir hatten fast eine Woche lang täglich Sonnenschein. Und, ich bin ja sowieso ein Sommerkind und der Herbst ist für mich mit Sonnenschein richtig erträglich. Bei dem guten Wetter verfalle ich regelrecht in Tatendrang. Ein wenig Sonne aufgetankt und weitermachen. Das hilft immer und macht mir so gute Laune. Scheint fast so, als ob das Wetter dieses Jahr ein paar Wochen Sommer in den Oktober verlegt hat. Okay, Abends und Nachts war es natürlich schon ordentlich kalt, aber ignorieren wir das mal.

Aber nicht nur das Wetter sondern auch die Farben in der Natur sind einfach unglaublich als kreative Inspiration. So viel Gelb, Orange, Rot, Lila und auch das Grün an den Bäumen und Sträuchern. Einfach unglaublich ist das und tatsächlich besser, als man sich das so ausmalen könnte. Ich hab mir gleich mal ein wenig Natur auch noch mit in die Wohnung geholt und bunte Blätter gesammelt, die machen sich echt gut. Und liebt ihr das auch so bei den Farben und dem Wetter Spazieren zu gehen? Ganz besonders toll ist natürlich das Rascheln der Blätter. Ach, das macht es doch wirklich schön.

Konzertaufnahmen auf Spotify

Oktober Lieblinge für kreative Inspiration.

Ohne Musik, geht bei mir nichts. Musik war wohl meine erste Liebe. Schon als Kind konnte ich nicht ohne Musik. Sie lief fast den ganzen Nachmittag, ja auch beim Hausaufgaben machen, beim Kreativ sein, beim zum hundertsten Mal mein Zimmer umdekorieren und Geschenke basteln. Da könnte ich jetzt ewig so weiter machen. Auch das Studium konnte mir das glücklicherweise nicht abgewöhnen. Und später dann die stundenlangen Fernbeziehungsautostunden… Manchmal habe ich vorher erstmal nach neuen Musik-CDs geschaut und die Neuentdeckungen wurden dann rauf und runter gehört. Und es wurde immer mitgesungen. Wirklich immer. Musik ist irgendwie sowas wie meine Luft zum Atmen und die perfekte kreative Inspiration.

Seit einigen Wochen nun haben wir ein Spotify Premium Family Abo und ich liebe es! Meine erste richtige Playlist auf Spotify? Eine zum Kreativ sein. Und die heißt tatsächlich so “Kreativ sein”. Mit dabei sind hauptsächlich Konzertaufnahmen. Ach, das ist einfach so inspirierend und lässt mich strahlen. Wer da so läuft? Ja, im Moment bin ich noch bei ein paar Lieblingen meiner Jugend – Sting, Alicia Keys, Joy Denalane und Tweet sind da zum Beispiel dabei.

Von Sting hat es mir zur Zeit ganz besonders das Konzert “Live in Berlin” featuring the Royal Philharmonic Concert Orchestra angetan. Das läuft immer als Erstes. Das Unplugged Album von Alicia Keys durfte auf meiner Liste auch nicht fehlen. Und kennt ihr The Dresden Soul Symphony mit dem MDR Symphony Orchestra feat. Joy Denalane, Bilal, Dwele & Tweet? So toll, das müsst ihr euch unbedingt mal anhören, vorausgesetzt natürlich ihr liebt Soul Music.

Ach und das mit dem Mitsingen und Singen mache ich übrigens immer noch ;) Und das werde ich mir hoffentlich mein Leben lang nicht mehr abgewöhnen.

Schwarzer Tee mit Milch und Zucker

Oktober Lieblinge für kreative Inspiration, Tasse schwarzer Tee mit Milch und Zucker.

Dass ich eher auf Tee als auf Kaffee stehe, habe ich glaube ich schon mal erwähnt, oder? Also, ich sag ja nichts gegen Kaffee, ich mag den Geruch und den Geschmack super gern. Nur vertrag ich Kaffee irgendwie nicht ganz so gut. Wenn’s gar nicht gut läuft, kriege ich von Kaffee auch schon mal richtig miese Laune… Geht das noch irgendjemandem so? Vielleicht ist das auch nur Einbildung, aber bei Tee passiert mir das eigentlich nicht. Tee trinke ich auch im Sommer, aber in der kalten Jahreszeit macht er die Tage natürlich umso gemütlicher.

Mein absoluter Favorit zur Zeit ist schwarzer Tee mit Milch und Zucker. Das schmeckt einfach wunderbar. Wenn ich mich ans lettern oder zeichnen setze, brauche ich zur Zeit erstmal eine Tasse heißen Tee. Der Geruch, der Geschmack und auch die Wärme bringt mich einfach ein wenig zum Träumen und lässt sich fantastisch als kreative Inspiration nutzen und in Ideen umwandeln.

Abends bei meinen Liebsten lettern

Oktober Lieblinge für kreative Inspiration, Schreibtisch.

Seit letzter Woche habe ich einen kleinen Schreibtisch im Wohnzimmer, yeah! Ich sag euch, das ist ein kleiner Traum schon seit ein paar Monaten. Da ich Abends so gern mit meinen zwei Liebsten zusammen bin, und das für mich eine wunderbare kreative Inspiration ist, musste ein Letterplatz im Wohnzimmer her. Die kleinen Couchtische haben sich nämlich als nicht sonderlich rückenfreundlich erwiesen und sind sehr gut für Kopfschmerzen am nächsten Tag geeignet.

So und da ist er nun, der kleine Schreibtisch. Wurde gleich eingeweiht und letzten Samstag habe ich direkt eine kleine Nachtschicht eingelegt. Da merkt man die Zeit gar nicht. Die Liebsten um sich haben, Fernsehen nebenher schauen und kreativ sein, so toll und macht einfach Spaß. Einfach die beste Anschaffung seit Langem.

So nun aber genug mit meinen kreativen Inspirationen im Oktober – was sind eure? Ich freue mich über eure Kommentare und bin gespannt auf eure Tipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.