Interview House No 37

Interview mit Silke von House No 37

Heute im Interview mit Silke von House No 37. Auf ihrem Blog zeigt sie dir eine wunderbare Mischung aus DIY, Food und Lifestyle.

In der zweiwöchigen Interviewreihe bei Zauber ein Lächeln dreht sich alles rund um Kreativität. Seit Anfang des Jahres geben dir Blogger, Buchautoren, Shop-Betreiber und DIY-Workshop-Leiter einen Einblick in ihre Arbeit und einen kleinen Blick hinter die Kulissen.

Das Thema Kreativität ist ein wunderbar spannenden Thema, über das man gar nicht genug erfahren kann. Denn für jeden bedeutet Kreativität etwas anderes und Kreativität ist vielschichtig, bunt und aufregend. Allein schon in den Interviews spürt man die Funken, die Kreativität versprüht.

Umso mehr liegt es mir hier bei Zauber ein Lächeln am Herzen vor allem auch diejenigen zu Wort kommen zu lassen, die in ihrer Arbeit, bei ihren Blogs oder verschiedenen Projekten kreativ arbeiten.

Für das heutige Interview habe ich passen zum Blognamen und vor allem zum allem Instagram-Account houseno.37, den Silke betreibt, ein handgelettertes Schild aus Acrylglas fertigen lassen.

Ich freue mich sehr, dass Silke beim heute mit dabei ist und ich würde sagen, wir legen direkt mit dem Interview los!

Interview mit House No 37

Den Blog House No 37 von Silke gibt es schon seit einigen Jahren. Silke begeistert ihre Leser immer aufs Neue mit wunderbaren Ideen aus der Küche, zum Basteln und auch zum Thema Lifestyle.

Ihre Ideen und Bilder stecken voller Natürlichkeit und einem wunderbar wohligen Gefühl von Gemütlichkeit. Die Liebe für Schönes und fürs Detail entdeckt man selbstverständlich auch auf dem Instagram-Account zum Blog houseno.37.

Neben ihrem Blog hat Silke übrigens auch ein Buch veröffentlicht mit wunderbaren Ideen fürs Zuhause (“Das Leben isst schön: Wohltuende Rezepte und Selbstgemachtes für dein Zuhause” erschienen im Jan Thorbecke Verlag).

Silke habe ich übrigens auch bei einem unserer Bloggertreffen in Stuttgart bereits einmal kennenlernen dürfen. Und deshalb freue mich ich mich ganz besonders, dass sie heute mit beim Interview dabei ist!

1. Stell dich, deinen Blog und deine drei liebsten Projekte/Produkte, die du mitgebracht hast, bitte kurz vor.

Ich bin Silke und wohne in einem kleinen, ruhigen Stadtteil von Backnang. Dort genieße ich die Nähe zu Wald und Wiesen ganz besonders.

Auf www.houseno37.de  / Insta  @houseno.37  teile ich seit 2013 meine Lieblingsrezepte, DIY-Ideen und Inspirationen mit meinen Lesern.
Meine liebsten DIY´s sind:
Kerze mit Gräsern House No 37
Kerze mit Gräsern ©House No 37

 

Interview mit Silke von House No 37
Kerze mit Gräsern ©House No 37

2. Wie bist du in dein kreatives Business gestartet?
Also, als Business würde ich meinen Blog nicht bezeichnen. Das Bloggen ist ein Hobby von mir.  Ich habe selbst immer gerne auf Blogs gestöbert und irgendwann hatte ich Lust, da etwas mitzumischen.

Blumenpresse von House No 37
Blumenpresse ©House No 37

3. Was ist dein Antrieb für deine kreative Arbeit?
Ich liebe es, Menschen mit meinen Ideen und Rezepten zu inspirieren. Es freut mich immer sehr, wenn meine Sachen nachgemacht werden. Zudem ist das Werkeln, ob in der Küche oder im Bastelzimmer und das Fotografieren mein kreativer Ausgleich zum Bürojob.

Minimalistischer Adventskranz Interview House No 37
Minimalistischer Adventskranz ©House No 37
4. Was bedeutet Kreativität für dich?
Etwas mit den Händen zu tun. Etwas zu machen, bei dem man ein Ergebnis sieht. Neues auszuprobieren und neue Materialien kennenzulernen.

 

Blütenpresse House No 37
Blumenpresse ©House No 37

5. Was brauchst du, um kreativ zu sein?
Ich bin eigentlich ein sehr ordentlicher und strukturierter Mensch. Um kreativ zu werden, brauche ich mein chaotisches Arbeitszimmer mit Kisten voller Bastelmaterialien, genauso wie den Spaziergang in der Natur, bei dem mir die besten Ideen kommen. Natürlich ist auch der Austausch mit anderen Bloggern sehr wichtig.

House No 37 Osterdessert
Süßes Osterdessert ©House No 37
6. Was würdest du jemandem raten, der gern kreativer sein möchte?
Fang einfach mit Materialien an, die du eh zuhause oder in der Natur gesammelt hast. Lege los und probiere aus – dann kommen die Ideen von ganz allein.

 

Süßes Osterdessert von House No 37
Osterdessert ©House No 37

 

Liebe Silke, vielen, lieben Dank, dass du beim Interview mit dabei gewesen bist. Die Einblicke in deine Arbeit waren einfach wunderbar und ich könnte noch Ewigkeiten mit dir rund um Kreativität quatschen.

Dir gefällt dieser Magazin-Beitrag “Interview mit House No 37”? Dann merke dir doch gern dieses Bild auf Pinterest und folge Zauber ein Lächeln auch auf Instagram oder Facebook, damit du keine Interview-Folge mehr verpasst. Und abonniere gern auch den Zauber ein Lächeln Newsletter.

 

Interview mit houseno37. Erfahre mehr von Silke, ihrer Leidenschaft rund um die Kreativität und ihre wunderbaren Food-, Lifestyle- & DIY-Inspirationen. Silke bloggt seit 2013 und ist auch auf Instagram unterwegs. Lass dich inspirieren von ihren zauberhaften DIY- & Food-Ideen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.