Interview Decorize

Interview mit Moni & Steffi von Decorize

Es ist wieder Mittwoch und damit wieder Zeit für ein Interview, heute mit Moni & Steffi von Decorize. Wir haben zusammen über ihr kreatives Business, das Kreativ sein an sich und Inspirationen gesprochen.

Auch heute heißt es wieder Interview-Time und heute schon zum zehnten Mal.

Jeden zweiten Mittwoch spreche ich mit kreativen Köpfen über Kreativität, ihren Blog, ihre Studios und ihre Produkte. Sie lassen dich und mich hinter die Kulissen von ihrem Business blicken und da gibt es so einiges Spannendes zu entdecken.

Überhaupt Kreativität und alles, was damit zusammenhängt ist es einfach so sehr wert gezeigt und vor allem auch erzählt zu werden. Denn es ist nicht nur eine einfache Tätigkeit kreativ zu sein, es kann sogar eine Lebenseinstellung und ein Lifestyle sein. Kreativität kann ein kleiner Impuls sein, etwas Neues auszuprobieren, oder Kreativität zeigt sich deinem Tun und Leben durch und durch.

Bei Moni & Steffi dreht sich alles um spannende und interessante Inspirationen. Deshalb kannst du sehr gespannt auf das heutige Interview sein.

Decorize Interview

Auch zur zehnten Folge habe ich wieder ein kleines handgelettertes Acrylglasschild mitgebracht und zwar mit dem Namen Decorize, dem Kreativ-Studio von Moni & Steffi.

Und ich würde sagen, wir legen mit dem Interview doch direkt einmal los!

Steffi & Moni von Decorize
Steffi & Moni von Decorize

Interview mit Decorize

Mit ihrem Kreativ-Studio zaubern Moni & Steffi immer wieder bezaubernde DIY Inspirationen. Neben ihren DIYs für ihren eigenen Blog, produzieren Moni & Steffi auch für Unternehmen kreative Inhalte. Außerdem sind die beiden auch Buch-Autorinnen und veranstalten Kreativ-Workshops, und, und, und. Mit dieser Aufzählung könnte ich noch ewig weitermachen, aber ich würde sagen, wir lassen Steffi und Moni doch direkt einmal zu Wort kommen.

Steffi und Moni habe ich im Übrigen auf der Creative World in Frankfurt persönlich kennengelernt, deshalb freut es mich umso mehr, dass beide heute mit im Interview dabei sind!

1. Stellt euch, euren Blog & euer Business und eure drei liebsten Projekte, die ihr mitgebracht habt, bitte kurz vor.

Wir sind Steffi & Moni und stecken täglich unser Herzblut in die Umsetzung kreativer Ideen. Unser Liebstes ist es, unsere Community zu inspirieren, kreativ zu sein und das Haus anlässlich der schönsten Feste des Jahres saisonal zu dekorieren.

In unserem Kreativ-Studio in Hamburg produzieren wir dafür Foto- und oder Videomaterial für unsere eigenen Kanäle oder als Content Produktion für Kunden-Kanäle (wie zB. für Schöner Wohnen Farbe, 1000GuteGründe für Blumen, Coppenrath & Wiese, Staedtler, edding) und geben DIY-Workshops – zur Zeit natürlich nur digital über InstaLive.

In unseren Büchern, auf unserem Blog und in unseren Workshops möchten wir inspirieren und unsere Begeisterung für DIY, Party- und Homestyling teilen!

Lieblingsprojekte haben wir unzählige, die aktuellsten 3 davon, die uns momentan begeistern sind die Folgenden:

Körbe flechten von Decorize
Körbe flechten ©Decorize

1. Körbe flechten aus Naturmaterialien

Aus Bast, Maisschnur, Wasserhyazinthe und Pedigrohr flechten, weben und knüpfen wir momentan alle erdenklichen Dinge. Körbe, Töpfe, Taschen, Untersetzer, Tabletts usw. usw. Es gibt hier so viele unterschiedliche Formen, Techniken und Möglichkeiten, dass es uns bisher nicht langweilig wird und immer wieder neu herausfordert!

Line Art Kissen von Decorize
Line Art Kissen ©Decorize

2. Line Art

Der Minimalismus und die schlichte Eleganz des Line Art Erscheinungsbildes haben uns von einiger Zeit gepackt. Aus nur einer einzigen bzw. sehr wenigen, gezeichneten Linien Formen und Bilder zu erschaffen, die man sofort erkennen kann, finden wir faszinierend. Und das tollste daran ist: Jeder kann es! Wir kriegen nicht genug von diesem Thema und haben Line Art Grafiken bereits auf alle möglichen Materialien aufgetragen: Leinwand, Textil, Porzellan, Papier und Käsekuchen. Ja, richtig gelesen: Käsekuchen (Anmerkung der Redaktion: Hier geht’s zur Line Art Stickvorlage zum Aufbügeln auf Kissen)

3. Resin / Epoxidharz

Mit Resin bzw Epoxidharz experimentieren wir momentan viel herum. In welche Formen lässt es sich am besten gießen und was kann man alles ins flüssige Resin mit hineingeben, welche Dinge kann man darin optisch konservieren und womit lässt es sich am besten färben? Ein spannendes Material, aus dem man viele nützliche und gleichzeitig hübsche Dinge machen kann, finden wir.

2. Wie seid ihr in euer kreatives Business gestartet?

In erster Linie, ohne großartig darüber nachzudenken. Wir machen immer einfach mal drauf los und denken selten weit in die Zukunft. Ob das gut ist, sei mal dahin gestellt, aber so sind wir eben. Und tatsächlich sind wir auch beide so und nicht nur eine von uns! Wir setzen unsere Segel mit dem Wind und schippern immer neugierig neuen Ufern entgegen. So ist es auch damals schon gewesen, als wir eine – wie wir fanden grandiose – Produktidee kurzerhand in die Tat umsetzten und unsere Deko-Box „Schmück-Kiste“ kreierten. Wir stellten uns damit voller Enthusiasmus auf einige B2B Messen, um unser Produkt in den Handel hinein zu verkaufen und lernten auf den Messen viele neue, spannenden Menschen und ihre ganz eigenen Geschäftsideen kennen.

Dort entstand dann auch der Kontakt zum Frech-Buchverlag und die Idee zu unserem ersten Buch „Wir feiern!“, dessen Entstehung wir später in unserem extra dafür gestartetem Blog begleiten sollten. Und von da an nahmen die Dinge ihren Lauf, der Wind drehte einige Male und die Schmück-Kiste beispielsweise gibt es heute nicht mehr. Dafür aber 6 weitere Bücher, unser Kreativ-Studio in Hamburg-Sasel, Unmengen an (nicht immer ganz ernst gemeinten) Fotos & Videos in unseren Social-Media-Kanälen und prallvoll gefüllte Ideen-Schubladen für neue Projekte.

Avatar Decorize

3. Was ist euer Antrieb für eure kreative Arbeit?

Das lässt sich mit 2 Worten beantworten: Leidenschaft & Neugier. Wir haben beide eine hohe Leidenschaft fürs Gestalten und lieben es, schöne Dinge zu erschaffen. Sich ein Material oder Werkzeug zu schnappen, mit dem wir bisher noch nie gearbeitet haben, lässt unsere DIY-Herzen höher schlagen und Augen leuchten. Wie verhält sich das Material? Welche Technik ist die Beste? Geht es noch einfacher? Antworten auf diese Fragen zu finden und anschließend als „unsere Tipps & Tricks“  an unsere Freunde & Follower weiterzugeben, treibt uns an und bereitet uns große Freude!

4. Was bedeutet Kreativität für euch?

„Kreativität“ klingt für uns immer irgendwie nach einer Gabe oder einem Talent, das man hat oder eben auch nicht hat. Viele Leute halten sich deshalb für nicht kreativ und schrecken vor dem Wort „Kreativität“ zurück. Wir finden, „Kreativität“ wird von den meisten Menschen aber völlig falsch verstanden: Es ist doch nichts anderes als sich zu trauen, neue Dinge auszuprobieren und sich darin dann glückselig zu verlieren.

Nicht das Ergebnis zählt, sondern der Weg dahin! Ob der selbstgeknüpfte, leicht schiefe Makramee-Wandteppich am Ende tatsächlich im Wohnzimmer über dem Sofa hängen wird oder die mit ersten Handlettering-Versuchen gestaltete Geburtstagskarte dem Schreibschrift-Übungsheft eines Erstklässlers ähnelt, ist aus unserer Sicht vollkommen egal. Hat es dir Spaß gemacht? Hat es dich von deinem Alltag abgelenkt und deine Gedanken fokussiert? Hat es dir Zeit für dich gegeben?  Das sind die entscheidenden Fragen, unserer Meinung nach. Kannst du diese mit JA beantworten, warst du soeben kreativ!

5. Was braucht ihr, um kreativ zu sein?

Gib uns ein paar Minuten freie Zeit und Zeitschriften, Kataloge oder Zugang zu Pinterest und wir haben mindestens 10 neue Ideen im Kopf, was wir als nächstes umsetzen könnten! Inspirationen für kreative Projekte finden wir fast überall und es gibt nur wenige Dinge, auf die wir gar keine Lust haben.

6. Was würdet ihr jemandem raten, der gern kreativer sein möchte?

Einfach mal machen! Nicht lange darüber nachdenken und mit dem möglichen Ergebnis hadern, sondern einfach machen – erstens könnte es gut werden und zweitens wird es dir gut tun!

Probiere es einfach aus und lege los, was hält dich davon ab? Kreativ sein ist wie Yoga für die Seele, es entspannt dich und tut dir gut. Probiere es aus!

In diesem Sinne, Ohhhhhmmmmm.

Liebe Moni & liebe Steffi, habt vielen Dank, dass ihr beim Interview mit dabei gewesen seid. Ich finde es ist ein ganz wunderbares Gespräch geworden. Die Einblicke in eure Arbeit und in eure wunderbare kreative Welt, sind einfach unfassbar spannend. 

Wenn du mehr Inspirationen von Decorize entdecken möchtest, dann schau doch gern bei Instagram, Facebook und Pinterest vorbei.

Dir gefällt dieser Magazin-Beitrag “Interview mit Decorize”? Dann merke dir doch gern dieses Bild auf Pinterest und folge Zauber ein Lächeln auch auf Instagram oder Facebook, damit du keine Interview-Folge mehr verpasst. Und abonniere gern auch den Zauber ein Lächeln Newsletter.

Interview mit Moni & Steffi von Decorize

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.