Interview Kati Make It!

Interview mit Kati von Kati Make It!

Heute starte ich mit ganz viel Konfetti in eine neue Reihe hier bei Zauber ein Lächeln. Ich bin sehr dankbar, dass heute das allererste Interview hier online geht und zwar mit Kati von Kati Make It!

Schon lange wollte ich mit einer Interviewreihe starten und heute geht es endlich los. Das Thema Kreativität finde ich unglaublich spannend. Es gibt so viele Facetten von Kreativität und unzählige kreative Ideen & Projekte, die einfach Wert sind gezeigt zu werden.

Deshalb werde ich dir diese Facetten in Interviews mit unglaublich spannenden Menschen vorstellen, die selbst entweder in der Kreativbranche unterwegs sind oder sich mit Kreativität beschäftigen. Denn, die Leidenschaft und Motivation, die hinter verschiedenen Accounts auf Instagram, hinter Blogs und Shops stecken macht mich einfach neugierig.

Kreativität findet sich in so vielen Themen wie DIY, Handlettering, Illustration, Handwerk, Content Creation und, und, und. Die Themen sind so vielfältig, dass sie einfach erzählt und mit Leben gefüllt gehören.

Im Interview verraten dir die Gäste, was Kreativität für sie bedeutet, was ihr Antrieb und Motivation ist und vor allem woher die ganzen wunderbaren Ideen stammen. Außerdem bringt jeder Gast drei ganz wundervolle Projekte mit, die ich mit dir teilen darf.

Interview mit Kati Make It!

Passend zu jedem Interview bringe ich übrigens ein handgelettertes und aus Acrylglas gefertigtes Namensschild für den Interviewgast mit.

Und jetzt Trommelwirbel und los geht’s!

Interview mit Kati Make It!

Ich freue mich sehr, heute für das erste Interview Kati von Kati Make It! zu begrüßen.

Kati ist DIY-Expertin und gibt Kreativ-Workshops im Raum Stuttgart. Sie sprüht vor kreativen Ideen und teilt diese auf ihrem DIY-Blog Kati Make It! und auch auf ihrem Instagram-Kanal @katimakeit.

Ich selbst kenne Kati seit Sommer 2019 persönlich und inzwischen haben wir auch schon Projekte gemeinsam umgesetzt. Es macht unglaublich viel Spaß zusammen mit ihr kreative Ideen zu entwickeln. Lass dich also überraschen und vor allem inspirieren.

Stell dich, deinen Blog und deine drei liebsten Projekte, die du mitgebracht hast, bitte kurz vor. 

Hey, ich bin Kati DIY-Workshop-Expertin und DIY-Blogger seit 7 Jahren aus dem Raum Stuttgart. Auf www.katimakeit.de findest du Termine für meine Offline- und Online-Workshops, auf meinem Blog zeige ich dir easy DIY´s zum Selbermachen und in meinem Shop gibt es die passenden Plotter- und Papiervorlagen zum Starten. Jetzt vor Weihnachten ist ein großes Herzenprojekt fertig geworden und in meinen Shop eingezogen, mein: Kreatives Weihnachts-E-Book „Make your Christmas – WOW!“
Trendige Lampe von Kati Make It!
Trendige Lampe © Kati Make It!
Heute habe ich dir meine drei liebsten Projekte mitgebracht. Es war gar nicht so einfach mich festzulegen: DIY-Fußmatte mit Lettering, eine DIY-Idee für eine trendige Lampe und ein easy DIY für Weihnachten Holzsterne aus Wäscheklammern.
Holzsterne aus Wäscheklammern von Kati Make It!
Holzsterne aus Wäscheklammern © Kati Make It!
Ich liebe easy DIY-Ideen, unkompliziert, mit wenig Material und am Ende hält man sein eigenes Unikat in den Händen.
DIY-Fußmatte mit Lettering von Kati Make It!
DIY-Fußmatte mit Lettering © Kati Make It!
Wie bist du in dein kreatives Business gestartet?
Ich bin langsam in mein Business gestartet. Fast 5 Jahre habe ich alles nebenberuflich gemacht. 2014 habe ich mein Kleingewerbe aus einer Idee für kreative Nähworkshops angemeldet. Aus dieser Idee ist dann das geworden was ich heute mache. Von der Leidenschaft zum Beruf. Seit November 2019 bin ich Unternehmerin und arbeite für mein eigenes Business. Ich bin mächtig stolz diesen Schritt gewagt zu haben. Der Spagat zwischen zwei Jobs und Familie wurde immer schwieriger und im Sommer 2019 habe ich alles auf den Kopf gestellt. Für mehr Sicherheit in den Start in die Selbstständigkeit habe ich ein Coaching gebucht. Mein Ziel war es mit Plan, Struktur und festen Aufträgen zu starten. Was sinnvoll ist. Es gibt doch einige Holpersteine und Hürden, die man meistern muss. Ich lerne immer wieder dazu und bereue bis jetzt meine Entscheidung nicht. Jetzt kann ich das machen, wofür ich brenne: Meine Faszination für das Selbermachen zu teilen!
Was ist dein Antrieb für deine kreative Arbeit?
Ganz klar an erster Stelle steht für mich der Wissendurst und die Freude am Erschaffen neuer Dinge und die Leidenschaft für diese Aufgabe an sich! Gefolgt von dem Feedback meiner Teilnehmer/innen und Kunden.
Stell dir vor, aus einer Idee wird eine großes Workshop-Event. Der Weg dahin macht mir unheimlich viel Spaß, von der Materialsuche bis hin zum Ausprobieren und Austesten und dann alles zu planen und zu organisieren. Und am Ende die zufriedenen Teilnehmer mit ihren Werken.
Was bedeutet Kreativität für dich?
Vorab muss ich sagen jeder von uns ist kreativ, auch die die behaupten sie sind es nicht, denn:
Kreativität ist eine Fähigkeit mit vorhandenen Mitteln etwas Neues zu erschaffen.
Wir machen es bewusst oder unbewusst. Aus Blechdosen einen Adventkranz gestalten oder ein Essen zubereiten mit abgewandelten Zutaten, eine Wohnung einrichten oder ein Geschenk finden.
In meinen Workshops merke ich immer wieder, dass viele Erwachsene denken sie seien nicht kreativ.
Oh und ob, wir sind es alle.
Was brauchst du, um kreativ zu sein?
Ich brauche nicht viel, um kreativ zu sein. Ein, zwei Materialien und los geht es. Die Ideen kommen oft im Alltag von allein. Aber was mir wichtig ist, damit ich kreativ bleibe, bewusst Pausen einzulegen, in denen ich nicht kreativ bin. Das kann ich am besten auf Reisen. Hier bekommene ich den Kopf frei und die neuen Ideen sprudeln nur so danach.
Was würdest du jemandem raten, der gern kreativer sein möchte?
Sich vernetzen! Schließe dich dem kreativen Netzwerk auf verschiedenen Plattformen an. Ein schönes Beispiel ist meine Wochen-DIY-Challenge auf Instagram unter dem #kreativmitkati
Hier findest du nicht nur 1000 Ideen für großartige kreative Projekte, sondern auch viele kreative Leute, mit denen du dich austauschen kannst. Ich liebe die gemeinsamen Aktionen!

Liebe Kati, ganz herzlichen Dank für deine Zeit und die wunderbaren Einblicke in deine Arbeit. Das Interview hat unglaublich viel Spaß gemacht.

Dir gefällt dieser Magazin-Beitrag “Interview mit Kati Make It!”? Dann merke dir doch gern dieses Bild auf Pinterest und folge Zauber ein Lächeln auch auf Instagram oder Facebook, damit du keine Interview-Folge mehr verpasst. Und abonniere gern auch den Zauber ein Lächeln Newsletter.

Interview mit Kati Make It! Erfahre mehr von Kati, ihrer Leidenschaft rund um die Kreativität und ihren DIY-Workshops im Raum Stuttgart. Kati ist DIY-Expertin & DIY Bloggerin seit über sieben Jahren. © DIY Bilder von Kati Make It! Lass dich inspirieren!

Ein Kommentar zu “Interview mit Kati von Kati Make It!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.